"/> Zeeman überrascht mit Guerrilla Aktion auf der Amsterdam Fashion Week - FRONTANDFRONTAND

Zeeman überrascht mit Guerrilla Aktion auf der Amsterdam Fashion Week

In der letzten Woche sorgte der niederländische Hersteller von Discount-Kleidung Zeeman auf der Amsterdam International Fashion Week für großes Aufsehen. Mit dem fiktiven Newcomer-Luxus-Modelabel FRANK initiierte man eine aufwändig geplante Modenshow und konnte das Publikum mit den gezeigten Designs überzeugen. Erst am Ende wurde aufgelöst, dass Zeeman hinter der Marke FRANK, der Kollektion und der Show steckte.

Angeblich wussten nur 5 Mitarbeiter, die mithilfe vieler Freelancer das Label FRANK erfanden und die gesamte Show planten, über die Guerilla-Aktion bescheid. Ohne, dass im Vorfeld Information durchgesickert waren, ist Zeeman damit wirklich eine geniale Umsetzung einer guten Idee gelungen, die auch medial ein voller Erfolg wurde. Unzählige Tweets, Blogs und die größte niederländische Zeitung De Telegraaf berichteten und stahlen so den anderen Labels mit dem Motto “Gute Mode muss nicht teuer sein” im wahrsten Sinne des Wortes die Show.

Posted by

Ich heiße Niclas Hellberg, komme aus Hamburg und arbeite momentan als Interaction Designer bei XING und Traumhaftes Italien. href="http://twitter.com">Twitter