Der Zweite Weltkrieg 72 Jahre später auf Twitter

Meiner Meinung nach eines der spannendsten Projekte auf Twitter in der letzten Zeit. Seit dem 31. August letzten Jahres dokumentiert Alwyn, Geschichtsstudent aus Oxford, über den Account RealTimeWWII 72 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg die Geschehnisse von damals. Beginnend mit dem Tweet “SS troops dressed as Poles are attacking radio transmitter in Gleiwitz, to provide pretext for Germany to attack Poland”.
Über einen Zeitraum von 6 Jahren möchte er berichten, was am jeweiligen Tag zwischen 1940 und 1946 passierte. Man erlebt quasi über den realen Zeitraum den Verlauf des Krieges, sehr beklemmend aber auch beeindruckend. Anders als in Geschichts- und Lehrbüchern wirken die Ereignisse realer und viel näher.

Laut Süddeutscher Zeitung hofft Alwyn, mit mittlerweile über 220.000 Followern, auch auf persönliche Erfahrungen von Überlebenden, um diese in die Berichterstattung mit einzubinden.

Posted by

Ich heiße Niclas Hellberg, komme aus Hamburg und arbeite momentan als Interaction Designer bei XING und Traumhaftes Italien. href="http://twitter.com">Twitter