Wired Digital auf dem iPad

Ziemlich beeindruckendes Konzept für die “digitale Zeitschrift” vom Wired Magazin und Adobe. Sollte es wirklich genügend solcher Angebote geben, müsste ich mir doch noch überlegen, das iPad zu kaufen :)

In Bezug auf die Entwicklung hin zu Apps und weg vom Browser hier noch ein interessanter Artikel dazu.

Posted by

My name is Niclas and I'm an UX Designer from Hamburg, Germany, currently working at Geometry Global. You can follow me on Twitter and Facebook.

  • http://www.fixtreme.de/ Fab

    sicher, dass das ein ipad ist? flash wird nämlich nicht unterstützt vom ipad….?

  • http://frontand.de Niclas

    Soweit ich weiß, soll das auch eine Idee für die Umsetzung als App sein und nicht im Browser stattfinden. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Vielleicht ist es auch kein iPad?

  • http://160grad.posterous.com/ Ruben

    Wired Digital wird wohl mit Adobe AIR umgesetzt. Und das ist quasi ein Framework zur Entwicklung von Anwendung auf Basis von u.a. Flash, Flex und auch HTML/Javascript. Also Flash in einer anderen Verpackung. Aber da ja AIR vermutlich nicht auf dem iPAD laufen wird, wollen die Wired Jungs das mit Adobe\’s Packager for iPhone in eine normale App konvertieren. Mal schauen was bei iPad-Einführung alles so auf uns zu kommt. Aber sehr interessantes Konzept!

  • Pingback: door repair

  • Pingback: that site